Beratungs- und Implementierungsleistungen für Monitoring

IT-Organisationen bietet Materna eine Lösung zum Monitoring wichtiger IT-Systeme, hilft bei der Implementierung und Wartung der Systeme und steht mit fachlicher Kompetenz bei der Konzeption zur Seite.

Transparentes Monitoring von Netzwerk- und Systemstatus mit dem Materna System Management Center (MSMC)

Das Materna System Management Center (MSMC) bietet Systemadministratoren eine übersichtliche Darstellung von Netzwerk- und Systemstatus, führt ein automatisches Discovery von Netzen und Systemen durch, stellt IT-Netze auf OSI-Layer 3 und 2 dar und liefert ein komfortables Event-Management.

Eingesetzt wird das agentenbasierte Materna System Management Center vor allem in über mehrere Standorte verteilten Unternehmen für die Überwachung von Netzwerken, Servern, Systemen und IT-Ressourcen. Das Reporting stellt Statusübersichten und Verläufe kompakt und umfassend dar. Mit der integrierten Service Workbench lassen sich die anfallenden Events als Trouble Tickets erfassen, dokumentieren, entstören und überwachen. Das Materna System Management Center ist Java-basiert und für Windows- und Linux-Plattformen freigegeben.

Kunden können mit dem MSMC gezielt wichtige IT-Betriebsmittel und Systeme wie Netzwerk, Server, Workstations, Applikationen, Systeme bzw. Systemressourcen, die in einem TCP/IP-Netz eingebunden sind, überwachen und verwalten. Die Kommandozentrale ist dabei das „Control Center“. Hier wird übersichtlich der Netzwerk- und Systemstatus der überwachten Einheiten dargestellt und es zeigt speziell kritische Systemressourcen auf. Auch eine erweiterte Netzwerküberwachung von Servern, Workstations, Datenbanken und anderem ist gewährleistet.

Insbesondere das Management heutiger IT-Infrastrukturen ist eine komplexe Aufgabe. Die große Anzahl an Events, die in Kommunikationsnetzen typischerweise während des täglichen Betriebs auftreten, macht es schwierig, den tatsächlichen Betriebszustand des Netzes zu bewerten und rechtzeitig kritischen Entwicklungen vorzubeugen. Das MSMC kann übersichtlich und komfortabel in einem Event Browser alle Störfälle anzeigen. Mittels Event Correlation kann eine automatische Voranalyse der Events durchgeführt werden, die den Systemadministrator in seiner Tagesarbeit entlastet.

Viele typische Unternehmensaufgaben und auch Kommunikationsapplikationen werden darüber hinaus mittlerweile in virtuellen Umgebungen betrieben. MSMC unterstützt deshalb auch die Überwachung von virtuellen Umgebungen.

Ihre Vorteile und Mehrwerte mit dem Materna System Management Center

  • Frühzeitiges Erkennen von Problemen oder Engpässen
  • Problemursachen erschließen
  • Problemauswirkungen abschätzen
  • Aussagekräftige Alarmmeldungen durch Ereignis-Korrelation
  • Techniker erhalten bewertete, kompakte Meldungen
  • Ursachen für Störungen sind schneller erkennbar
  • Effiziente Behandlung von Standardsituationen
  • Lösungszeiten werden verkürzt
  • Service Workbench unterstützt, steuert und dokumentiert den Verlauf der Behebung von Störungen
  • Mehr Transparenz und Verbesserung des gesamten Serviceprozesses
  • Verkürzen bzw. Vermeiden von Ausfallzeiten
  • Höhere Kundenzufriedenheit

Die Version 9 des Materna System Management Center

Mit dem Update auf Version 9 hat das MSMC ein neues webbasiertes Frontend erhalten. Es ermöglicht eine komfortable Bedienung und bietet eine aussagekräftige Darstellung aller aktuell wichtigen Statusinformationen. Dies eröffnet eine ganz neue Benutzererfahrung beim Monitoring von IT-Infrastrukturen.

Übersichtliche Dashboards zeigen jederzeit den aktuellen Zustand des Netzwerks. Sie geben beispielsweise Aufschluss darüber, für welche Systeme kritische Alarme vorliegen oder welche Storage-Systeme aktuell die höchste Speicherauslastung haben.
Zum Monitoring von verteilten IT-Services besitzt das MSMC ein neues Service Impact Management. Es ermittelt den Status und die Verfügbarkeit von Services basierend auf technischen Ressourcen. Dies erlaubt eine automatische Impact-Analyse und hilft beim Überwachen und Einhalten von SLAs.

Darüber hinaus unterstützt das MSMC das Management virtueller Umgebungen. Neben Überwachungsfunktionen auf physikalischer und virtueller Ebene, stehen mit der integrierten Workflow-Engine nützliche Orchestrierungsfunktionen zur Verfügung. Diese erlauben beispielsweise das automatisierte Stoppen, Starten und Anlegen virtueller Instanzen.

Ebenfalls neu in der MSMC-Version 9 ist die Möglichkeit, Prognosen für die zukünftige Entwicklung überwachter Parameter zu erstellen. Mit Hilfe mathematischer Modelle werden Trends von Messreihen ermittelt und deren künftiger Verlauf vorausberechnet. Durch die Konfiguration von Schwellwerten und entsprechender Alarmierung können so Probleme erkannt und behoben werden, bevor sie auftreten.

Der Report Manager, ein weiteres Modul des MSMC V9, erstellt aussagekräftige Reports über die im MSMC angefallenen Events, Statusänderungen und überwachten Systemparametern. Die erstellten Reports können direkt angezeigt, exportiert oder automatisch versendet werden.
In großen, geografisch verteilten Kundenumgebungen ist es notwendig, eine verteilte Management-Konfiguration zu unterstützen. Das MSMC hilft auch bei diesen Konfigurationsanforderungen. Die MSMC Server-Gateway- und SM-Agenten-Technik ermöglichen den Aufbau von hierarchischen, skalierbaren System-Monitoring-Konfigurationen, die kleinere bis hin zu großen Systemumgebungen abdecken.

Störungen optimal melden: Die Erkennung und Signalisierung eines Problems ist nur der erste Schritt im Service-Management-Prozess. Ein im Netzwerk erkanntes Problem muss als Störmeldung (Ticket) erfasst, priorisiert und zur Bearbeitung weitergeleitet werden. Durch die Integration mit dem Ticket-System „Materna Service Workbench“ können Tickets automatisch erstellt und mit nützlichen Diagnoseinformationen angereichert werden. Dies erleichtert und beschleunigt den Prozess der Problembehebung. Ausfallzeiten können so minimiert oder verhindert und SLAs leichter eingehalten werden.

App für das Materna System Management Center

Ergänzend für das Materna System Management Center gibt es nun eine App für Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen iOS und Android. Die MSMC App liefert eine grafische Darstellung mit Zustandsanzeige der Netzwerkkomponenten und wichtiger Server. Techniker können so von unterwegs die Systeme überwachen und schnell erkennen, ob Fehler behoben werden müssen und proaktiv eingreifen. Die App liefert den Status der überwachten Netzwerke und Systeme, Informationen über aktuelle Events und Alarme, sowie praktische Suchfunktionen. Die App steht allen Kunden des MSMC ab der Version 8 und höher kostenfrei über den jeweiligen AppStore zur Verfügung.

Unsere Leistungen für Ihr Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring

  • Ermöglicht proaktives Management
  • Schnelle Diagnose und Fehlerbehebung
  • Führt zur Erhöhung der Netzverfügbarkeit
  • Läuft auf allen Windows- und Linux-Plattformen
  • Integration mit Ticket-System
  • Top Level View (auf System- und Netzwerkstatus)
  • Transparentes Event-System
  • Integrierte, homogene Lösungsbausteine
  • Gesamtnetzüberwachung