Personal- und Zeit-Management EPOS

Navigation aller Website-Bereiche

Personalarbeit auf ein neues Niveau heben

Begegnen Sie den gesellschaftlichen Veränderungen mit einem integrierten Personal-Management.

Personal- und Zeit-Management EPOS

EPOS ist ein Web-basiertes Human Ressource-(HR) System. Materna unterstützt Behörden außerhalb des Bundesverwaltungsamtes bei Einführung und Betrieb des Systems, bei individuellen Anpassungen, der Anbindung von Drittsystemen und Produktschulungen.

In EPOS lassen sich Geschäftsprozesse aus dem Personal-, Organisations-, Stellen- und Arbeitszeit-Management abbilden. Mehr als 60 Bundesbehörden setzen dieses für das Bundesverwaltungsamt (BVA) strategisch wichtige Standardprodukt bereits ein. Auch Teile der Landes- und Kommunalverwaltungen nutzen EPOS erfolgreich in der Praxis.

EPOS bietet den Teilbereichen einer Zentralabteilung – bestehend aus Personal, Organisation, Haushalt und innerer Dienst – eine einheitliche Datenbasis. Sie bildet die Grundlage, um die Geschäftsprozesse individuell zu planen und umzusetzen sowie Systeme mit zusätzlichen Funktionalitäten anzubinden wie z. B. Zeiterfassung, Kosten- und Leistungsrechnung (KLR), Workflow-Management-Systeme, Besoldungs- und Vergütungssysteme. EPOS enthält außerdem Möglichkeiten der Kommunikationssteuerung, eine einheitliche Dokumentenablage sowie Steuerungselemente, mit denen organisatorische Sollgrößen und haushaltsrechtliche Sollvorgaben in das System eingebunden werden können.

Leistungsmerkmale

Zentrales Personal-Management-System für Behörden

  • Zentrales, Web-fähiges Informationssystem mit vielfältigen behördenspezifischen Ausbaumöglichkeiten
  • Große fachliche und technische Flexibilität
  • Moderne, anwenderfreundliche Navigation mit vorgangsbezogenen Detailansichten
  • Berechnungsfunktionalitäten, Fristenberechnungen und Wiedervorlagenverwaltung
  • Praxisorientierte Weiterentwicklung für den öffentlichen Dienst nach dem „Einer-für-Alle"-Prinzip
  • Weitgehend plattformunabhängige Systemlösung
  • Mandantenfähigkeit: Betreuung mehrerer Behörden in einem System
  • Anbindungsmöglichkeit an externe Systeme über entsprechende Schnittstellen

Bezug

Kieler Beschlüsse

Behörden der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung steht das Personal-Management-System EPOS im Rahmen der Kieler Beschlüsse kostenfrei zur Verfügung. Die jeweiligen Nutzer müssen lediglich für die Beschaffung und den Unterhalt der technischen Infrastruktur aufkommen sowie für individuell gewünschte Anpassungen und für Unterstützungsleistungen die Kosten tragen.

Leistungen außerhalb BVA

Kundenspezifische Implementierung durch Materna

  • EPOS-Ersteinführung bei Neukunden

    • Aufbau und Umsetzung des Projekt-Managements
    • Fachliche Beratung zu den Geschäftsprozessen
    • Technische Beratung zum Systemaufbau
    • Aufbau eines bedarfsgerechten Schulungskonzeptes
    • Unterstützung bei der Erstellung eines Nutzungskonzeptes sowie eines Datenschutzkonzeptes
    • Entwurf und Anpassung von Dienstvereinbarungen

  • Ableitung der konkreten Soll-Anforderungen für kundenspezifische Anpassungen

    • Erstellung von Anforderungs- bzw. Fachkonzepten
    • Technische Konzepte, Betriebskonzepte, Pflichtenhefte sowie Umsetzungskonzepte mit Blick auf die kundenspezifischen Anpassungen von EPOS
    • Erstellung von Machbarkeitsuntersuchungen und Proofs of Concepts

  • Integration des EPOS-Systems in die zu unterstützenden Geschäftsprozesse
  • Konzeption und Entwicklung neuer, kundenspezifischer Module
  • Konzeption und Entwicklung von Schnittstellen zur Anbindung von Drittsystemen
  • Fachlicher und technischer Support sowie Betriebsunterstützung
  • Installations- und Integrationsleistungen auf unterschiedlichen Plattformen und in verschieden konfigurierten Umgebungen
  • Anpassung des IT-Systems an die Anforderungen des Kunden bzw. Modifikation der Geschäftsprozesse des Kunden für eine optimale Unterstützung durch EPOS
  • Erstellung von Standardauswertungen, Filtern und Standardschreiben mittels der Berichtsfunktionalitäten von EPOS
  • EPOS-Produktschulungen (Schulungskonzept, Schulungsplanung, Anwender- bzw. Multiplikatorenschulungen, Admin-Schulungen, Lehrmaterialien, Lernplattform)