Formular-Management-Lösungen für die öffentliche Verwaltung

Navigation aller Website-Bereiche

Medienbruchfreies Formular-Management

Intelligente elektronische Formulare unterstützen die Kommunikation zwischen Bürgern, Unternehmen und Verwaltung.

Formular-Management-Lösungen für die öffentliche Verwaltung

Bürger möchten ihre Behördenangelegenheiten heute unabhängig von Öffnungszeiten bequem online erledigen können. Materna unterstützt Behörden bei der Umsetzung von Papierformularen in Web-basierte Formulare.

Effektivere Verwaltungsprozesse

Ob zur Beantragung eines polizeilichen Führungszeugnisses, Internet-Versand-Anmeldung beim Zoll oder Antrag auf Akteneinsicht in die Stasi-Unterlagen – in vielen Einsatzszenarien unterstützen intelligente elektronische Formulare die Kommunikation zwischen Bürgern, Unternehmen und Verwaltung. Dank medienbruchfreier Formular-Management-Prozesse können die Services rund um die Uhr online genutzt werden.

Moderne Formular-Management-Systeme (FMS) leisten mehr als einfache elektronische Papierformulare. Strukturierte oder halbstrukturierte Daten werden benutzerfreundlich, interaktiv und transaktionsgesichert erfasst. Web-basierte Formularanwendungen unterstützen die Geschäfts- und Verwaltungsprozesse von der Eingabe bis zur Ausgabe.

Integrierte Plausibilitätsprüfungen sorgen für eine hohe Datenintegrität und beschleunigen die Bearbeitung. Die Integration in bestehende Fachverfahren schafft die Voraussetzung für die Nutzung automatisierter Workflows. Self-Services sorgen für einen bequemen Rückantwortkanal und reduzieren die Versandkosten.

E-Government-Services mit Formular-Management und Integration zu anderen Komponenten (eID, nPA) wie BDR und Governikus sowie ePayBL-Basikomponente – auch mobil nutzbar. E-Government-Services mit Formular-Management und Integration zu anderen Komponenten E-Government-Services mit Formular-Management und Integration zu anderen Komponenten (eID, nPA) wie BDR und Governikus sowie ePayBL-Basikomponente – auch mobil nutzbar.

Vorteile und Mehrwerte

Prozessoptimierung mit Formular-Management

  • Vereinfachte und beschleunigte Geschäfts- und Verwaltungsprozesse
  • Effektive Bearbeitung von Regel- und Massenfällen
  • Erhöhte Datenkonsistenz durch intelligente Prüfung
  • Hohe Benutzerakzeptanz durch einfaches Handling und hohe Sicherheit
  • Einfache Integration durch offene Architektur
  • Schnelle Amortisierung
  • Mobil anwendbar

Leistungen von Materna

Alles aus einer Hand

  • Design-Werkzeug für die Erstellung XML-basierter Formulare mit nur geringen Programmierkenntnissen
  • Sicherung der Datenqualität und des reibungslosen Workflows durch intelligentes Input-Management und Plausibilitätsprüfungen
  • Verwaltung der Daten in einer zentralen Datenbank als auch durch Weiterleitung an angebundene Fachverfahren
  • Dediziertes Output-Management für zweckmäßige Ausgabe- und Übergabeformate der erfassten Daten
  • Materna setzt auf das Produkt Lucom Interaction Platform® (LIP) des Partners Lucom GmbH als Anwendungsgrundlage der Basiskomponente FMS für die Bundesverwaltung.
  • Speziell für Microsoft-Umgebungen bietet Materna mit `Nintex Forms` Lösungen im SharePoint-Umfeld an.

Partnerschaften

Vielfältige Partnerlandschaft

Unsere Partner sind die Bundesdruckerei, Governikus, IT.NRW, ITZBund, Lucom, NINTEX und Proximity.

Die Lucom Interaction Platform von Lucom ist die technologische Basis mit der Materna und der Partner proximity komplexe Formulare für die elektronische Kommunikation zwischen Behörden, Wirtschaft und Bürgern erfolgreich in der Bundes- und Landesverwaltung umsetzen. Hierzu bestehen Rahmenverträge beispielsweise mit dem ITZBund und IT.NRW.

Materna, MACH und die Bundesdruckerei haben ein gemeinsames Konzept eines komplett elektronischen Bestell- und Abrechnungsprozesse entwickelt. Treiber hierfür sind die EU-Richtlinie 2014/55/EU über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen und das nationale E-Rechnungsgesetz des Bundes vom Dezember 2016. Die Vorschriften treten ab dem 27. November 2018 für Bundesministerien und Verfassungsorgane in Kraft. Öffentliche Auftraggeber sind demnach aufgefordert, entsprechende Projekte zeitnah zu starten, um elektronische Rechnungen verarbeiten zu können.

Referenzen

Eine Auswahl unserer Formular-Management-Referenzen

  • Bundesministerium der Finanzen
  • Bundesamt für Justiz - Fachverfahren EHUG
  • Bundesamt für Justiz - Fachverfahren OLAF
  • Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt
  • Generalzolldirektion (GZD)