Mitarbeiter-Interview mit Tabea Baumann

Navigation aller Website-Bereiche

MEHRWISSENWOLLER?

Du zählst bei uns.

Mitarbeiter-Interview mit Tabea Baumann

Tabea berichtete unserer Online-Redaktion von ihrer Zeit als Trainee im Business-Analyst Programm und wie es seit dem Ende des Programms für sie weitergeht.

Was waren deine bisherigen Karriereschritte, und wie bist du dann zu Materna gekommen?

Ich habe ein BWL-Studium absolviert und währenddessen in verschiedenen Industrieunternehmen gearbeitet. Hauptsächlich war ich in Marketing- und Business Development-Abteilungen. Die strategische Arbeit hat mir dabei am meisten Spaß gemacht. Nach dem Studium habe ich erst einmal eine Pause eingelegt und bin ein paar Monate durch Asien gereist. Danach habe ich das Business-Analyst Trainee-Programm bei Materna gefunden, fand es sehr passend für mich und habe mich beworben.

Was machst du genau bei Materna?

Ich habe bei Materna mit dem Business-Analyst Trainee-Programm angefangen. Zunächst fanden viele Schulungen statt, wir haben Zertifikate abgeschlossen und uns in die Materie eingearbeitet. Anschließend stand „Training on the Job“ auf der Agenda. Seit dem Abschluss des Programms arbeite ich als Junior Consultant. Dort übernehme ich ganz verschiedene Aufgaben, zum Beispiel arbeite ich an Ausschreibungen mit, bereite Teststellungen vor und arbeite mich in ein bundesweites Projekt ein.

Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?

Die Abwechslung! Auch nach dem Trainee-Programm kann ich weiterhin zwischendurch ein Zertifikat machen, stehe aber auch mitten im Projekt mit sehr abwechslungsreichen Aufgaben.

Was müssen Bewerber mitbringen, um in deinem Bereich erfolgreich zu sein?

Sie sollten auf jeden Fall Lust haben, Neues zu lernen. Außerdem sollten sie flexibel sein und Spaß daran haben, im Team zu arbeiten. Bislang wurde bei mir Team-Arbeit großgeschrieben.

Was gefällt dir bei Materna?

Das kollegiale Miteinander und das Vertrauen, das Mitarbeitern entgegengebracht wird, mag ich besonders. Ich habe immer das Gefühl, offen mit meinen Kollegen und Kolleginnen reden zu können. Materna hat uns als Trainees viel zugetraut und somit ermöglicht, dass wir einerseits diverse Zertifikate machen konnten, und andererseits gleichzeitig aktiv in Projekten mitarbeiten durften.

Beschreibe Materna mit drei Worten.

Kollegial, professionell, vielseitig.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen erhalten Sie über den Link Datenschutz und Impressum.

OK