IT-Lösungen für die Justiz

Navigation aller Website-Bereiche

IT-Lösungen für die Justiz

Unsere Experten begleiten Sie umfassend mit IT-Lösungen von der Infrastruktur bis zum elektronischen Rechtsverkehr.

IT-Lösungen für die Justiz

Als langjähriger Partner der Justizverwaltung unterstützen wir Sie mit professionellen und durchgängigen IT-Lösungen. Wir sind bestens vertraut mit den gesetzlich vorgegebenen Richtlinien und den technischen Rahmenbedingungen im Bereich eJustice.

Elektronischer Rechtsverkehr

Elektronischer-Rechtsverkehr für die Kommunikation gemäß (ERV-Verordnung)

Das „Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten“ vom 10. Oktober 2013 hat die rechtliche Basis für die elektronische Kommunikation mit der Justiz geschaffen. Spätestens ab dem 1. Januar 2022 ist der elektronische Rechtsverkehr verbindlich zu nutzen. Bereits ab 1. Januar 2018 muss der Zugang zu den Gerichten über sichere Übermittlungswege möglich sein, wie z.B. De-Mail, besonderes elektronisches Anwaltspostfach und besonderes elektronisches Behördenpostfach.

Sichere Infrastrukturen und Registrierungsdienste wie SAFE (Secure Access to Federated e-Justice/e-Government) stellen Anwendungen sichere elektronische Identitäten (eIDs) für Personen und Organisationen zur Verfügung und unterstützen die Kommunikation im elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP).

Materna unterstützt die Justiz beim Einsatz IT-technischer Standards für die elektronische Geschäftsabwicklung, konzipiert, entwickelt und integriert die dazugehörigen Fachverfahren und sorgt so für eine medienbruchfreie Prozessgestaltung.

E-Akten und DMS

Schriftgut verwalten mit elektronischer Prozessunterstützung

Materna realisiert strategische Projekte für Dokumenten-Management und elektronische Vorgangsbearbeitung. Wir beraten und unterstützten die Justizverwaltung bei der Umsetzung gesetzlich vorgegebener Richtlinien. Dazu gehören das Organisationskonzept E-Verwaltung beziehungsweise DOMEA, die technische Richtlinie zur Langzeitspeicherung TR-ESOR, das Gesetz zum elektronischen Rechtsverkehr mit den Gerichten und das E-Government-Gesetz. Dabei kombinieren wir unser Know-how mit einer gezielten Auswahl von Produkten marktführender Partner und bieten eigene, standard- und nutzerorientierte Lösungsbausteine wie das eAkte-Basispaket und die CMIS-X Explorer-Integration an. Auf Basis der individuell bestmöglichen Gesamtlösung realisiert Materna professionelle IT- und Fachprojekte für die öffentliche Verwaltung sowohl auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene.

Wir unterstützen bei der Auswahl, Konzeption, Implementierung, Integration und Einführung von Dokumenten-Management-Systemen und elektronischen Akten. Die Orientierung an Standards und der Einsatz neuester Technologien gewährleisten die notwendige Interoperabilität und Umsetzung individueller Compliance-Anforderungen. Damit können Dokumente und zugehörige Daten organisiert, recherchiert, bereitgestellt und archiviert werden. Materna integriert diese Lösungen in behördenspezifische Fachverfahren und realisiert ganzheitliche Lösungen mit durchgehenden Prozessen.

Fachverfahren

Experten-Lösungen für komplexe eJustice-Projekte

Fachverfahren unterstützen die Justizverwaltung bei der Bewältigung ihrer täglichen Arbeit. Nur elektronisch sind die komplexen, ressortspezifischen Aufgaben der Justizverwaltung effizient umsetzbar. Materna ist hochspezialisiert auf die Planung, Konzeption und Entwicklung individueller Justiz-Fachverfahren und setzt diese mit professionellem Projekt-Management und ausgereiften Vorgehensmodellen erfolgreich um. Wir begleiten die Projekte von der Anforderungsspezifikation über Konzeption und Entwicklung bis zum erfolgreichen Rollout und stehen auch für die regelmäßige Weiterentwicklung zur Verfügung. Unsere Projektleiter verfügen über die entscheidenden Soft Skills und führen auch komplexe Großprojekte zum Erfolg. Wir realisieren Fachanwendungen, die sich an XÖV-Standards orientieren, auf Basis aller gängigen Technologien wie SOA, .NET, Java, JEE, BPM und Open Source.

Online-Formulare

Intelligentes Formular-Management

Intelligente Online-Formulare unterstützen die Geschäfts- und Verwaltungsprozesse von der Eingabe bis zur Integration in Fachverfahren und die eAkte. Materna realisiert Formular-Management-Lösungen auf Bundes und Landesebene, in denen Browser-basierte Online-Formulare ein wichtiges Kommunikationsmedium für Bürger, Unternehmen und Verwaltung darstellen. Ein Formular-Management-System (FMS) lässt sich überall dort einsetzen, wo Online-Dienstleistungen sowie interaktive Eingabemöglichkeiten zur Verfügung gestellt und einmal erfasste Daten konsistent für weitere Bearbeitungsschritte genutzt werden sollen.

Internet- und Intranet-Lösungen

Professionelle Web-Auftritte und individuelle Intranet-Lösungen

Die Nutzung der Internet-Präsenz hängt in hohem Maße von der Attraktivität, Professionalität und Stabilität des Angebots ab. Mit dem Government Site Builder (GSB), der Content-Management-Lösung des Bundes, realisierte Internet-Lösungen unterstützen die zentralen Aspekte eines Web-Auftritts. Web 2.0-Funktionen und responsive Design für die Nutzung auf mobilen Endgeräten gehören daher zum Standard des GSB. Der BITV-Assistent unterstützt Redakteure bei der Umsetzung barrierefreier Web-Angebote. Materna betreut Behörden von der Strategieberatung über die Prozessgestaltung bis hin zur Entwicklung und Pflege kundenindividueller Anpassungen beim Aufbau und Betrieb von Internet- und Intranet-Lösungen.

IT-Management und IT-Strategie

Vom Verwaltungsziel zur IT-Infrastruktur und IT-Service-Management

Materna berät bei der Erarbeitung einer IT-Strategie, die sich an den Anforderungen der Justizverwaltung orientiert. Berücksichtigt werden beispielsweise die Interoperabilität, einheitliche Standards und die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen. Wir erarbeiten übertragbare Konzepte, Nutzen- und Mehrwertargumentationen sowie die zugrundeliegende Technologiearchitektur und betrachten durchgängig alle Aspekte vom Verwaltungsziel bis zur Infrastruktur.

Eine unserer Kernkompetenzen ist das IT-Service-Management. Unsere Expertise beruht auf mehreren Hundert erfolgreich realisierten Kundenprojekten. Hierbei sind wir mit dem Standard ITIL bestens vertraut.

Mit zunehmender Vernetzung verschärfen sich die Sicherheitsanforderungen in der Verwaltung. Unsere Themen sind EU-DSGVO, IT-Grundschutz, IT-Risiko-Management, IT-Notfall-Management und Datenschutz, ISO 27001 und ISIS12.